Rahmen links
Rahmen links
Median-Verlag Logo Advertisement
Freitag, 19. Oktober 2018

Info: Ihr Browser akzeptiert sog. Cookies nicht. Diese sind zum Speichern von Produkten in Ihrem Warenkorb notwendig. Bitte erlauben Sie Cookies, so dass Sie auch Bestellungen auf dieser Seite ausführen können.

Inklusion im Förderschwerpunkt Hören

Inklusion im Förderschwerpunkt Hören

Annette Leonhardt (Hrsg.)

2018, 255 Seiten, 15 Abbildungen, 4 Tabellen






Bestell-Nr.: 49373
Preis (Stück): EUR 32,00 (inkl. 7 % MwSt.)
Versandkosten ...

 

ISBN 978-3-17-026888-3

Beschreibung



Inklusion im Förderschwerpunkt Hören ist nichts Neues! So war der Auslöser für die Initiierung der Taubstummenlehrer(aus)bildung der Bedarf an qualifizierten Lehrkräften, der sich aus den ersten Bestrebungen einer gemeinsamen Beschulung von hörenden und hörgeschädigten Schülern ergaben. Das liegt 200 Jahre zurück. Die UN-BRK hat die Diskussion neu belebt. Das Buch erörtert die inklusive Beschulung von Schülern mit Hörschädigung unter den aktuellen schulischen Bedingungen. Nach grundlegenden Informationen über Hörschädigungen und der Darstellung der spezifischen Entwicklungsbereiche der Schüler mit Hörschädigung sowie der Rahmenbedingungen für eine inklusive Beschulung widmet sich ein umfangreiches Kapitel den didaktischen Maßnahmen für einen gemeinsamen Unterricht. Ein unverzichtbares Buch für jede Lehrkraft, die hörgeschädigte Schüler unterrichtet.

Die Autorin:
Prof. Dr. Annette Leonhardt ist Inhaberin des Lehrstuhls für Gehörlosen- und Schwerhörigenpädagogik an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Inhaltsverzeichnis



Vorwort der Reihenherausgeber

Vorwort

1 Grundlagen

1.1 Zielgruppe
1.2 Kommunikation
1.3 Organisationsformen der Erziehung und Rehabilitation
1.3.1 Förderung am Förderzentrum Hören und Kommunikation
1.3.2 Modelle inklusiver Förderung
1.4 Der Hörgeschädigtenpädagoge als Experte

2 Entwicklungsbereiche
2.1 Hör- und Sprechentwicklung
2.2 Lautspracherwerb
2.3 Gebärdenspracherwerb
2.4 Mehrsprachigkeit
2.5 Schriftspracherwerb
2.6 Kognitive Entwicklung
2.7 Psychosoziale Entwicklung

3 Rahmenbedingungen

3.1 Nachteilsausgleich
3.2 Sächliche Ressourcen
3.2.1 Technische Hilfen
3.2.2 Räumliche Bedingungen
3.3 Personelle Ressourcen
3.3.1 Fachliche Begleitung
3.3.2 Zusammenarbeit mit den Eltern
3.3.3 Weitere personelle Unterstützungsangebote

4 Inklusiver Unterricht mit hörgeschädigten Schülern
4.1 Didaktisch-methodische Grundlagen
4.2 Verstehen ermöglichen
4.2.1 Kommunikation sichern
4.2.2 Lehrersprache optimieren
4.2.3 Veranschaulichen und visualisieren
4.2.4 Strukturieren
4.2.5 Differenzieren
4.2.6 Wissensrahmen herstellen
4.3 Soziale Inklusion ermöglichen
4.3.1 Klassenklima gestalten
4.3.2 Sensibilität etablieren
4.3.3 Identitätsarbeit unterstützen
4.4 Unterrichtung und Förderung lautsprachlich kommunizierender Schüler
4.4.1 Kompetenzbereiche
4.4.2 Fremdsprachenunterricht
4.4.3 Mathematikunterricht
4.4.4 Allgemeine Hinweise
4.5 Unterricht und Förderung gebärdensprachlich kommunizierender Schüler
4.5.1 Einsatz von Gebärdensprachdolmetschern im Unterricht der allgemeinen Schule
4.5.2 Deutsch als Herausforderung
4.5.3 Deutsche Gebärdensprache als Unterrichtsfach
4.5.4 Fremdsprachenunterricht
4.5.5 Mathematikunterricht

5 Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Inklusion

5.1 Die Verallgemeinerungsbewegung
5.2 Internat und Externat? – Der Übergang zurück zur segregierten Beschulung
5.3 Entwicklungen im 20. Jahrhundert
5.4 Auf dem Weg zur Inklusion

Literaturverzeichnis

Autorenverzeichnis



43 KB acrobat.gif Vorwort



© 2018 Median-Verlag